Begleitprogramm zu

 

JAK: SOUL BLINDNESS

fall into indescribable scenes

18. Juni – 27. August 2017

 

Donnerstag, 6. Juli, 18.30 Uhr

ARTWATCH mit Mareike Fröhlich (Autorin)

 

Donnerstag, 27. Juli, 19.00 Uhr 

Yoga-Abend in der Villa Merkel

 

Durch verschiedene Übungen wird die Konzentration sowie Aufnahmefähigkeit gefördert und so auf eine anschließende Führung in dialogischer Form durch die Ausstellung JAK: SOUL BLINDNESS - fall into indescribable scenes vorbereitet. Die Yoga Stunde ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Bitte bringen Sie eine Yogamatte mit. Dauer 90 Minuten.

Eintritt: 7€

 

Freitag, 28. Juli, 21.00 Uhr                                                                                                     
Konzert "Levin Goes Lightly", Kooperation mit dem KOMMA Esslingen

 

Levin Goes Lightly ist eines der zur Zeit beeindruckendsten musikalischen Statements. Beeindruckend in dem Sinne, dass jedes Stück der aktuellen Platte "Gaps" liebevoll Referenzen streift und sich gekonnt der Ästhetik bekannter Vertreter der 70er und 80er Jahre bedient. Die Lieder klingen nach Vergangenheit und Gegenwart, die Sounds sind ambivalent: minimalistisch und berührend, cool und zart, traurig und schön, umarmend und ablehnend zugleich.

 

Vor der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit an einer Führung durch die Ausstellung teilzunehmen.

Eintritt: 7€

 

Sonntag, 30. Juli, 18.00 Uhr

Andreas Vogel und Sara Dahme sind mit der SuperSoundSculpture zu Gast in der Villa Merkel!

 

Für alle, die Kunst und Museum einmal ganz anders erfahren wollen,
bietet SuperSoundSculpture die ultimative Gelegenheit.
Kunstvermittlerin Sara Dahme und DJ Andreas Vogel nehmen uns mit ihrem fahrbaren Plattenpult, der SuperSoundSculpture, auf eine Entdeckungsreise zur Kunst der Moderne in der Staatsgalerie mit. Eindrücklich und entschieden auch für absolute Anfänger geeignet, erklärt Sara ausgesuchte Kunstwerke, worauf hin Andreas einen Musiktitel auflegt und das Werk interpretiert. So entsteht ein spannendes Geflecht aus Kunst und Musik.

Eintritt: 7€

Anmeldungen an der Pforte, per E-Mail an villa-merkel@esslingen.de oder telefonisch unter 0711/3512 2640

 

Donnerstag, 3. August, 18.30 Uhr                                                                                                                  ARTWATCH mit Sarah Nowottny (Ergotherapeutin)

 

Sarah Nowottny arbeitet als Ergotherapeutin im Zentrum für Senioren und Begegnung Adrienne von Bülow in Grafenau. Durch ihre therapeutische Arbeit mit den demenzkranken Bewohnern ist sie täglich mit der Symptomatik der Agnosie konfrontiert - eine psychische Anomalie, an der auch der Protagonist im Film SOUL BLINDNESS leidet.

Während ARTWATCH wird sie Ihnen darlegen, wie sie sich ihre berufliche Fachkompetenz zu Nutzen machen kann, um einen Zugang zu den ausgestellten Kunstpositionen zu erhalten.

Am Ende besteht wie immer die Möglichkeit auf ein Glas Wein und nette Gespräche.

 

Samstag, 5. August, 20.30 - 23.30 Uhr

Moonshine-Picknick

 

Picknick mit internationalem Fingerfood im Freien oder bei schlechterem Wetter im Wintergarten der Villa Merkel. Es besteht das Angebot, in den Räumen der Ausstellung mit Kunstvermittlern über die Arbeiten ins Gespräch zu kommen.

Eintritt:12,50€ inklusive Buffet & Getränke.

Anmeldungen an der Pforte, per E-Mail an villa-merkel@esslingen.de oder telefonisch unter 0711/3512 2640

 

Dienstag, 8. August, 18.30 Uhr

Kuratorenführung

 

Der Kurator Andreas Baur führt durch die Ausstellung JAK: SOUL BLINDNESS - fall into indescribable scenes